Skip to content
Menu
Laut Veröffentlichungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) haben in Deutschland aktuell rund die Hälfte aller Frauen und sogar zwei Drittel aller Männer einen Body-Mass-Index (BMI) von über 25 und gelten damit als übergewichtig. Und der Anteil der an Adipositas leidenden Menschen nimmt weiter zu. Gründe für das Übergewicht vieler Menschen könnten unsere zivilisierte Gesellschaft sein, in der wir an jeder Ecke irgendetwas zu essen kaufen können, oder aber auch Bequemlichkeit, Stress und der in Folge nicht zu verachtende Verlust des natürlichen Hungergefühls. 
 
Fakt ist: Übergewicht macht krank. Nicht sofort und nicht gleich schwer, aber mit anhaltender Dauer leiden übergewichtige Menschen an Beschwerden und Krankheiten, die einhergehen mit einem nicht gut versorgten Körper. Denn am Ende ist Übergewicht nichts anderes als das: Ein nicht gut versorgter Körper. 
 
Für den Überblick hier ein paar Folgeerkrankungen, die aus einem ungesund hohen Körpergewicht entstehen können, beziehungsweise, die durch (hohes) Übergewicht begünstigt werden:
• Diabetes
• Herz-Kreislauf-Erkrankungen 
• Psychische Störungen
• Gicht
• Erkrankungen des Bewegungsapparats
• Erhöhte Blutfettwerte
• Krebs
 
Kurz: Wer seinen Körper dauerhaft mit einem Zuviel an Gewicht belastet, der nimmt in Kauf, dass seine Organe über kurz oder lang nicht mehr so funktionieren, wie sie sollten und wofür sie eigentlich vorgesehen sind.

Die Flucht nach vorne – oder der Weg runter vom Gewicht mit Leucin und B6

Abnehmen! Klar, was einfach klingt, ist oftmals aber gar nicht so leicht! Denn wie eingangs schon erwähnt, lauern gefühlt an jeder Ecke irgendwelche leckeren Sünden, die zwar die Seele glücklich machen, den Körper aber nur noch weiter belasten. Vermutlich ist es die Balance, die den Unterschied macht. Sich alles zu versagen, ist vermutlich genauso wenig zielführend, wie eine strikte Diät, die man maximal ein paar Wochen einhalten kann. Denn wer wird allein von Brokkoli und Co. schon glücklich?

Unterstützend zu einer ausgewogenen, gesunden Ernährung gibt es auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel und Diät-Pillen hunderte, wenn nicht sogar tausende Präparate, die einem das Blaue vom Himmel versprechen. Als Laie ist es schwierig oder gar unmöglich, zwischen den wirklich sinnvollen und den unnötigen Produkten zu unterscheiden. Wir wollen mit offenen Karten spielen und nur empfehlen, was auch wirklich zielführend ist. Wovon wir sprechen? Von neotes‘ neustem Produkt Neotes lambda. Die in Kapseln verfügbare, patentierte Nahrungsergänzungsmittelkombination besteht aus zwei bekannten, natürlichen Wirkstoffen: Vitamin B6 und L-Leucin.

Vitamin B6 und L-Leucin – ein kleiner Exkurs

Vitamin B6, oder auch Pyridoxin, ist die Vorstufe des aktiven Coenzyms Pyridoxalphosphat (auch: Pyridoxal-5-Phosphat; PLP, P5P), einem der wichtigsten Coenzyme des Menschen. P5P ermöglicht als Coenzym etwa 100 enzymatische Reaktionen und spielt besonders im Stoffwechsel von Aminosäuren eine zentrale Rolle.

L-Leucin auf der anderen Seite ist eine essentielle, verzweigte, eiweißbildende Aminosäure, die vorwiegend in der Muskulatur und in der Leber vorkommt.

Die Kombination der beiden Wirkstoffe in den neuen Neotes lambda Kapseln kann vor allem bei Menschen mit einem erhöhten BMI (>25 kg/m²) zu einer besseren metabolischen Gesundheit beitragen. Wie das funktioniert? Durch eine Reduzierung des Gewichts und des Taillenumfangs bei gleichzeitigem Erhalt der Muskelmasse, durch Erhöhung der Insulinsensitivität und durch Reduktion des oxidativen Stresses, das zu Entzündungen führen kann. Übrigens wird durch die Substituierung von Neotes lambda auch die Aufnahme von NAD+ (NMN, NR) verbessert, in dessen Folge der Körper nachhaltig vor dem Altern geschützt wird und auch Stoffwechselerkrankungen effektiv bekämpft werden können.

Wie klinische Studien zeigen, führt die Einnahme der beiden Wirkstoffe in Form des Neotes Lambda Produkts in Kombination mit kleinen Änderungen des Lebensstils, wie z. B. einem zusätzlichen 15-minütigen Spaziergang und/oder einer bescheidenen Reduzierung von nur ein oder zwei Portionen, in zwölf Wochen zu den oben genannten positiven Wirkungen. So belegen es klinische Studien.

Wer heute noch anfängt, kann schon bald die ersten Ergebnisse sehen und sich über ein gesünderes, vitaleres Leben freuen.

2 Comments

  1. Kathrin
    25. Februar 2022 @ 11:56

    toller Artikel – habe mich natürlich gleich verleiten lassen, die Tabletten zu bestellen. Ich finde es jedoch seltsam, dass bisher keinerlei Erfahrungsbericht und weitere Informationen zu finden sind!!! Bitte holt in dem Bereich mal auf!

    Reply

    • R K
      6. März 2022 @ 18:28

      Liebe Katrin,
      vielen Dank für das Lob und deinen konstruktiven Kommentar!
      Bei der Leucin-Vitamin B6 Wirkstoffkombination wurde eine klinische Studie (samt Placebo-Gruppe) durchgeführt. Gerne kannst du dir detaillierte Informationen zur unter: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22822451/ anschauen.
      Selbstverständlich sind Erfahrungsberichte sehr wichtig. Wir werden definitiv in der näheren Zukunft auch über die Studie hinaus die Erfahrungen unserer Kunden teilen.
      Falls noch offene Fragen zu unserem Lambda bestehen bieten wir unter: https://calendly.com/neotes/kostenlose-beratung eine kostenfreie Produktberatung an! Wir freuen uns auf deine Antwort.
      Dein Neotes-Team

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Irmi_squared_240x240

Dr. med. Irmi Huber

Wir glauben, dass die Folgen des Alterns therapierbar sind, dass sich Gesundheit und Lebensdauer durch die wegweisenden Erkenntnisse der Longevity Forschung nachhaltig steigern lassen.