Über uns

Wir sind Mediziner, wir sind Wissenschaftler, wir sind Tekkies. Uns verbindet eine Vision – dem Altern entgegenzuwirken und Erkrankungsrisiken zu erkennen und ihnen vorzubeugen.

Alt werden ohne dabei ‘alt’ zu werden, ist das Motto, dem wir uns verschrieben haben. Wir wollen die sensationellen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die uns zur Verfügung stehen, mit Ihnen teilen. Gesund zu werden und gesund zu bleiben – und das zu einem Preis, den sich jeder leisten kann, dem seine Gesundheit etwas wert ist. Als Ärzte und Forscher, die streng wissenschaftlich basiert arbeiten, empfehlen wir wirklich nur das, was nötig ist. Dieser ethische Ansatz unterscheidet uns bei neotes vielleicht von anderen. Altern ist jedenfalls kein unabänderliches Schicksal – nicht mehr. Insgesamt hat die Longevity-Forschung einen großen Einfluß auf gesellschaftliche Themen. Wenn die ‚healthspan‘, die gesunde Phase im Leben, verlängert werden kann und die vielen Krankheiten am Ende des Lebens verkürzt werden, dann können wir für unser Gesundheitssystem Kosten einsparen, für die Gesellschaft eine größere Produktivität der Menschen erhalten oder aus privater Sicht mehr Spaß und Freude am Leben genießen, Urenkel erleben, länger und nachhaltiger einen Beitrag zu Familie und Gesellschaft geben.

Erst wenn wir selbst oder nächste Angehörige von lebensbedrohenden Krankheiten wie Krebs betroffen sind, müssen wir oft erfahren, wieviel Leid diese Erkrankung mit sich bringt. Jährlich erkranken allein eine halbe Million Menschen neu an Krebs und eine viertel Million stirbt an dieser heimtückischen Krankheit. Wenn wir uns noch heute und damit rechtzeitig um unsere Gesundheit kümmern, dann bleibt uns viel erspart. Longevity bedeutet gesund älter zu werden, sich selbst zu optimieren und das Alter auch zu verjüngen.

neotes – abgeleitet von vεóτης altgriechisch für »Jugendlichkeit«

Die Köpfe hinter der Innovation

PD Dr. Axel Polack
Leitender Wissenschaftlicher Beirat | Gründer
PD Dr. med. Axel Polack ist Arzt und habilitierter Virologe mit mehr als 50 peer-reviewed Publikationen. Mit seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung sowohl als aktiver Grundlagenforscher der molekularen Ursachen der Krebsentstehung als auch als Investor in die Entwicklung von Medikamenten und medizinischen Geräten, ist er der wissenschaftliche Impulsgeber im Gründerteam. Auf das Thema Longevity ist er durch seine persönliche Bekanntschaft mit Prof. Dr. David Sinclair von der Universität Harvard gekommen. Die Lektüre seines Buches hat Dr. Polack dann vollends überzeugt, dass man heute schon etwas gegen den Alterungsprozess unternehmen kann.

„Bereits seit 1980 beschäftige ich mich mit Krebsentstehung und der Erkennbarkeit von Krebszellen durch das Immunsystem. Ich bin der Überzeugung, dass die Erforschung der molekularen Vorgänge des Alterns zu neuen Ansätzen der Krankheitsprävention und einer Verschiebung oder Vermeidung typischer chronischer Krankheiten führen wird, genau wie es in letzter Zeit therapeutische Durchbrüche beim Krebs gegeben hat.“

Dr. med. Irmi Huber
Geschäftsführerin | Gründerin

Dr. med. Irmi Huber ist Ärztin aus Leidenschaft und sorgt seit über 25 Jahren, dass innovative Behandlungsmethoden bei uns verfügbar gemacht werden. Durch ihre internationale Erfahrung, aber auch ihre ganz persönliche Perspektive als knapp 60jährige, hat sie sich seit einigen Jahren intensiv mit der Forschung zur Longevity (Langlebigkeit) befasst.

„Durch die jüngsten Forschungsergebnisse zur Messung des biologischen Alter haben wir die Möglichkeit nicht nur Altersintervention zu messen, sondern auch epigenetische Erkrankungshinweise zu bekommen. Das Wissen, wie wir wissenschaftlich fundiert, unser Altern beeinflussen, messen und ggf. lebensbedrohende Erkrankungswahrscheinlichkeiten reduzieren können, möchte ich gerne mit Ihnen teilen.“

Solveig Haupt
Produktentwicklerin | Gründerin

Solveig Haupt ist studierte Betriebswirtschaftlerin und Gesundheitswissenschaftlerin mit 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Biowissenschaften, digitale und globale Gesundheit sowie im internationalen Entwicklungssektor. Nach ihrem Studium in den USA entwickelte sie ein Faible für die Entwicklung innovativer Lösungen. Das konnte Sie bereits als Produktentwicklerin und Strategin bei mehreren internationalen Pharmakonzernen in den USA, Westeuropa, Asien und Afrika unter Beweis stellen. Daneben ist sie als Dozentin zu Grundlagen und digitalen Lösungen für die globale Gesundheit am Hasso Plattner Institut der Universität Potsdam tätig. Mit Ihrer Leidenschaft für die Fortschritte der Longevity-Forschung und der digitalen Technologie kreiert sie bei neotes Produkte, die uns länger gesünder leben lassen.

„Mich motiviert es, die neuesten Erkenntnisse der Longevity-Forschung und die Fortschritte der digitalen Technologie in Form neuartiger und kundenfreundlicher Produkte nutzbar zu machen, so dass meine und die folgenden Generationen nicht nur eine längere, sondern vor allem auch eine gesündere Lebenszeit haben.“

Roman Kacer
Geschäftsführer | Gründer

Roman Kacer ist trotz seiner 34 jungen Jahre bereits seit knapp 20 Jahren Digital- und Start-up-Unternehmer, meist im Gesundheitsumfeld. Inspiriert durch seine Mutter, die Ärztin ist. Überzeugt von Ismails Buch ‘Exponential Organizations’ digitalisiert Roman die Longevity-Idee von neotes, um dadurch die neuesten Erkenntnisse für alle verfügbar und leistbar zu machen. Das ist nicht zuletzt auch ein nachhaltiger Beitrag für die Gesellschaft: Nur wenn alle gesünder werden, bleibt unser Gesundheitssystem von heute aufgrund der demographischen Entwicklung noch morgen bezahlbar.

„Als Ärztin hat meine Mutter mich schon früh für Gesundheitsthemen interessiert, noch mehr war ich aber von der digitalen Welt fasziniert, die zu meiner Berufung wurde. Nachdem ich das Buch ‘Exponential Organizations’ von Salim Ismail gelesen hatte, kam mir die Idee, diese beiden Themen zusammen zu bringen, damit wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Longevity-Forschung als innovative Produkte allen Menschen helfen, länger und gesünder zu leben.“

Unser wissenschaftlicher Anspruch

Die Longevity-Forschung erzielt gerade weltweit verblüffende Ergebnisse und mit neotes profitieren Sie in Echtzeit davon, weil wir in diese Forschungen eingebunden sind. Wir arbeiten als ein weltweit vernetztes Ärzte- und Forscherteam. Egal, ob Prof. David Sinclair und Prof. Steve Horvath in den USA, Dr. Alex Zhavaronkov in Hongkong, oder Prof. Bischoff-Ferrari in der Schweiz. Wir setzen uns intensiv mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Umfeld der Epigenetik, der Biotechnologie sowie mit der Entwicklung von innovativen Longevity-relevanten Nahrungsergänzungsmitteln auseinander, deren Wirkung medizinisch-fundiert nachgewiesen werden kann. Unsere Kunden sollen wissenschaftlich gesicherte Antworten erhalten, wie ein langes und gesundes Leben erreicht werden kann.

Wissenschaftlicher Beirat

Dr. DSc. Prof. Stefan G. Pierzynowski

Führender Forscher auf dem Gebiet Alphaketoglutarat sowie Wissenschaftler der Universität Lund in Schweden

Priv.-Doz. Dr. med. Alexander Römmler

FA Gynäkologie, spezielle Expertise in Endokrinologie und präventive Anti-Aging Medizin, Mitgründer und Ehrenpräsident der German Society of Anti-Aging Medicine e.V. (GSAAM)

Prof. Dr. med. Bernd Kleine-Gunk

FA Gynäkologie und Ernährungsmedizin, Experte für Scheinfasten und Anregung der Autophagie durch Spermidin und Zellregeneration für die natürliche Verjüngung, Präsident der German Society of Anti-Aging Medicine e.V. (GSAAM)